Gyoza mit Hackfleisch und Weißkohl

Die hauchdünnen Teigtaschen kommen aus der japanischen Küche und sind den chinesischen Dimsums ähnlich. Die Gyoza-Blätter sind in Asia-Lebensmittelläden oder im Internet erhältlich.
 

Zutaten
für 40 Teigtaschen
Zeit
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad
 einfach

Zutaten für 40 Teigblätter  
40 Gyoza Teigblätter
125 ml Wasser
  Sesamöl
Für die Füllung:  
  Chinakohl
  Salz
250 g Hackfleisch
1 TL geriebener Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 Frühlingszwiebel
2 TL dunkle Miso Paste
1 TL Chili

 
Zubereitung

  1. Alle Füllungszutaten klein schneiden und vermengen
  2. Gyoza Teigblatt in der Mitte mit der Füllung belegen
  3. Den Rand mit kaltem Wasser befeuchten
  4. Teigblatt zur Hälfte einschlagen und die Ränder gut zusammendrücken
  5. In der Pfanne das Sesamöl erhitzen, die gefüllten Gyoza Teigblätter darin leicht anbraten
  6. Anschließend 125 ml Wasser hinzugeben und zwei Minuten im Dampfbad schwimmen lassen
  7. Auf einem Teller anrichten und unsere leckeren Saucen gemäß Einkaufsliste dazureichen


 
Dein Einkaufszettel
Das kaufst Du ein oder hast es zuhause:
Chinakohl
250 g Hackfleisch
1 Tl geriebener Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 Frühlingszwiebel
2 TL dunkle Miso Paste
1 TL Chili
 

 

LASS DICH INSPIRIEREN

Unsere Bestseller machen sich gut in Deiner Küche