Gefüllter Kürbis mit Tofu und Spinat



Zutaten
Zeit
50 Minuten
Schwierigkeitsgrad

1       Hokkaido-Kürbis
2 EL  Bio Italienisches Olivenöl Nativ Extra
400g Tofu oder Räuchertofu
300g TK Spinat
7 EL  Sahne oder pflanzliche Sahne
2 TL  Ingwer Senf
          Salz
          Pfeffer

Für das Topping:
          Frühlingszwiebeln
          Black Lava Salz
Zubereitung


DER KÜRBIS:

1 | Ofen auf der mittleren Schiene vorheizen (E-Herd 220 Grad, Umluft 200 Grad).
2 | 1/3 vom oberen Teil des Kürbis abschneiden, quasi eine „Kappe“ abschneiden.
3 | Den Kürbiskorpus mit Messer und Löffel aushöhlen und das Kürbisfleisch mit Kürbiskernen entfernen.
4 | Den Ausgehöhlten Kürbis in den Ofen tun und 20 bis 30 Minuten weich garen.


DIE FÜLLUNG MACHT'S:

5 | Währenddessen Zwiebeln und Tofu in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl
      erhitzen. Etwa 7 Minuten beides zusammen anbraten.
6 | TK-Spinat nach Packungsanleitung zubereiten. Mit Tofu-Zwiebel-Mischung, Sahne und Senf vermengen.
      Mit Pfeffer und Salz abschmecken. 
7 | Füllung in den Kürbis geben und für 10 Minuten im Ofen überbacken.
8 | Frühlingszwiebeln kleinschneiden und als Topping über den Kürbis streuen.
9 | Genießen.


UNSER TIPP:

Das komplette Rezeptvideo findest du auf unserem Instagram-Kanal - schau vorbei und koch mit uns.
Wir freuen uns auf dich.
 
Dein Einkaufszettel
Das kaufst Du ein oder hast es zuhause:
1 Hokkaido-Kürbis
400 g  Tofu oder Räuchertofu
300 g TK-Spinat
  Sahne oder pflanzliche Sahne
  Salz & Pfeffer
   
  Für das Topping:
  Frühlingszwiebeln

 

 

LASS DICH INSPIRIEREN

Unsere Bestseller machen sich gut in Deiner Küche