29.01.2021

Valentinstag - Liebe geht durch den Magen

So eine Pandemie kann Einiges vermiesen: Urlaub, Geburtstagsfeier, Hochzeitstage und am Ende auch alle Gelegenheiten, eine neue Liebe zu finden. Man hört obendrein, dass es Paare gibt, denen das permanente Zusammensein über Monate hinweg nicht besonders gut bekommt.
Egal wie du gerade lebst oder was deine Sterne sagen – die Laune musst du dir kein bisschen verhageln lassen und schon gar nicht am 14. Februar!
So eine Pandemie kann Einiges vermiesen: Urlaub, Geburtstagsfeier, Hochzeitstage und am Ende auch alle Gelegenheiten, eine neue Liebe zu finden. Man hört obendrein, dass es Paare gibt, denen das permanente Zusammensein über Monate hinweg nicht besonders gut bekommt.
Egal wie du gerade lebst oder was deine Sterne sagen – die Laune musst du dir kein bisschen verhageln lassen und schon gar nicht am 14. Februar! Der Valentinstag gehört nämlich den Verliebten und den Phantasievollen. Denen mit pochendem Herzen genau wie denen mit einem großen Herzen.

 

Von Liebe träumen und Freude schenken


Wusstest ihr, dass der Heilige Bischof Valentin von Terni den Verliebten, die an seinem Klostergarten vorbeikamen, Blumen geschenkt haben soll? Am 14. Februar blüht in unseren Balkonkästen noch nicht viel und Blumengeschäfte sind geschlossen. Aber statt Blumen zu schenken, kann man einem Menschen, den man mag oder liebt oder vielleicht lieben wird, auch eine leckere Überraschung bereiten. Tut uns allen in diesen Monaten gut. Und schenken bereitet mindestens so viel Freude wie beschenkt zu werden.
(Und kleine Überraschungen halten obendrein die Liebe frisch.)

Wir wäre es mit einer Wundertüte zum Valentinstag? Du verschenkst liebevoll ausgesuchte Köstlichkeiten: feurig schmeckende Pasta in Herzform, Tomatensauce Feige & Walnuss und das Confit Paprika mit Himbeere & Cayennepfeffer. Ein sinnliches Geschmackserlebnis!

 

Liebe geht durch den Magen – Pizza Amore



Den Zusammenhang von romantischem Gefühl und leckerem Essen kannten unsere Ururgroßeltern schon. Ein romantisches Dinner zu zweit kannst du auch am Küchentisch zelebrieren. Zünde die letzten Kerzen aus der Schublade an und zaubere lässig mit italienischem Schwung eine Pizza Amore.

Mach es unkompliziert: Luftig und knusprig gelingt dir die Pizza zuhause mit unserer Backmischung für Pizzateig nach napolitanischer Art. Sie enthält den Natursauerteig, der so perfekt ist für krosse Pizzaböden. Du gibst nur noch Trockenhefe, ein wenig Öl, lauwarmes Wasser und etwas Zeit dazu. Vor dem Backen würzt du den Boden mit unserem unübertroffenen Pizzagewürz. Die mediterran duftende Mischung aus Salz, intensivem Basilikum, würzigem Oregano, scharfen Zwiebeln, pikantem Knoblauch, Pfeffer und belebender Paprika – alle natürlich in Bio-Qualität – bringt den ultimativen Kick. Dein Ticket zur weltbesten Pizza. An der Herzform säbelst du ein bisschen, dann nur noch Mozzarella, Basilikum, Tomaten – delizioso, amore mio!

Dieser Bischof Valentin war übrigens durch und durch ein sympathischer Kerl: Soldaten des Römischen Reichs war im 3. Jahrhundert nach Christus das Heiraten verboten. Unser Bischof hat aber immer wieder ein Auge zugedrückt und die Jungs mit ihren Geliebten vermählt.
Mach auch einfach jemandem eine Freude: Mit der Geschenkbox für Sie oder für Ihn ist nicht das letzte Wort in der Geschlechterfrage gesprochen, aber du streust mit einem Augenzwinkern, mit Herz und Phantasie liebevolle Vibes in die Welt.

 
gepps-blog-herz

 
Weiterlesen
Valentinstag / Rezept / Pizza / Amore