04.09.2020

Hurra, die Kürbis-Saison ist da: Leckere Kürbis-Tarte

Mit dem September kommt auch wieder die heiß herbeigesehnte Kürbiszeit und damit stehen auch endlich wieder die leckeren Kürbisgerichte auf dem Speiseplan. Egal, ob direkt aus dem Ofen, als cremige Suppe oder, wie in diesem Rezept, als Topping für unsere Blätterteig Tarte – wir lieben Kürbis in allen Variationen.
Mit dem September kommt auch wieder die heiß herbeigesehnte Kürbiszeit und damit stehen auch endlich wieder die leckeren Kürbisgerichte auf dem Speiseplan. Egal, ob direkt aus dem Ofen, als cremige Suppe oder, wie in diesem Rezept, als Topping für unsere Blätterteig Tarte – wir lieben Kürbis in allen Variationen.

Gewürzt haben wir die Kürbis-Tarte mit unserem Gepp’s Kräutersalz. Mediterrane Kräuter wie Rosmarin, Basilikum, Thymian und Oregano geben dem Kürbis eine feine Kräuternote. Unser Kräutersalz schmeckt natürlich nicht nur wunderbar zu Kürbis oder anderem Gemüse, sondern passt auch toll zu Suppen oder auf dem Brot. On top gibt unser Feigen Balsam Essig der herbstlichen Tarte eine besondere Note. Die leichte Süße der Feige harmoniert wunderbar mit dem Ziegenkäse und dem Kürbis. Lecker!
 

Deshalb ist das Herbstgemüse so gesund


Kürbis schmeckt nicht nur wunderbar lecker, sondern enthält auch jede Menge wertvolle Inhaltsstoffe. Im Fruchtfleisch stecken reichlich Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Auch die Kürbiskerne und das daraus gewonnene Kürbiskernöl sind reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Das Beerengewächs (Überraschung, der Kürbis, genau wie Tomaten und Gurken, gehört zu den Beerengewächsen … ganz schön große Beere, oder?) ist übrigens gut für das Immunsystem und eine schöne Haut. Die leuchtende Farbe verdankt der Kürbis dem gesunden Beta-Carotin. Dieses steckt vor allem in der essbaren Schale. Beta-Carotin enthält entzündungshemmende Antioxidantien und sorgt für den natürlichen Zellschutz. Für uns gehört der Kürbis zum leckersten heimischen Superfood.
 

Kürbis-Tarte – Easy selbstgemacht

 


 

Für die Kürbis-Tarte benötigst du nur wenige Zutaten:

So wird die herbstliche Tarte zubereitet:

  1. Blätterteig ausrollen und mit Ziegenfrischkäse bestreichen.

  2. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Kürbis in dünne Spalten schneiden.

  3. Den Blätterteig mit den Gemüsespalten belegen und den frischen Thymian dazugeben.

  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Tarte ca. 20-30 Minuten backen.

 
Guten Appetit!
Weiterlesen
Kürbis / Salz / Rezept / Tarte