Das steckt in Gepp's:
Olivenöl mit Steinpilz
Steinpilze gehören bei uns zu beliebtesten Trophäen von Pilzsammlern.

Überhaupt zählen sie zu den bekanntesten und beliebtesten heimischen Pilzarten. Ihr Ruhm rührt vor allem von ihrem intensiven Pilzgeschmack. Steinpilze wachsen häufig in der Nähe von Fichten. Ab Mai sind die ersten Pilzköpfe zu entdecken, ab Juni hat der Steinpilz Hochsaison. Bevor Ihr Euch jetzt jedoch auf den Weg in den Wald begebt: Wir machen es Euch leicht und reichern unser Gepp’s Olivenöl mit Steinpilz an. Damit könnt Ihr Euren Gerichten ganz leicht das typisch nussige Steinpilz-Aroma verleihen.
 
Steinpilze sind mit einer Fülle von Vitaminen und Mineralstoffen überaus gesund. Ihren Namen verdanken die großen Pilze mit dem hellen, dicken Stiel und braunem Hut der Tatsache, dass sie im Vergleich zu Artgenossen ein festes Fleisch haben. Ihr unvergleichlich elegantes Aroma konservieren wir in mildem Öl, um möglichst lange etwas davon zu haben. Das Öl dafür – ein natives Olivenöl extra erster Güteklasse – gewinnen wir direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren. Es ist bis 180° C erhitzbar und damit auch zum Kochen und Braten geeignet.

Unser Olivenöl mit Steinpilz veredelt mit seinem nussigen Wald-Aroma prima Suppen, herbstliche Fleischspeisen und vegetarische Gerichte. Außerdem schmeckt es köstlich zu Carpaccio, Raclette und zu Salaten.

Das steckt drin:
Gepp’s Olivenöl mit Steinpilz: 100% natives Olivenöl extra mit Steinpilzaroma.
Mund auf - Augen zu!
Das steckt in Gepp's