Conchiglie mit Kürbissauce und Gorgonzola
So schmeckt der Herbst!

Kürbis ist unser liebstes Herbstgemüse. Am einfachsten ist der Hokkaido, oder auch Zwiebelkürbis, zu verarbeiten. Seine leuchtend orangefarbene Schale kann mitgekocht und gegessen werden. Sein feines Esskastanien-Aroma kombinieren wir gerne mit würzigen Zutaten wie Gorgonzola. Der norditalienische Blauschimmelkäse verleiht unserer herbstlichen Kürbissauce eine pikante Note. Abgelöscht mit einem Schuss Gepp's Riesling ist diese Saucenkreation ein köstlicher Genuss und die perfekte Begleitung unserer Gepp's Conchiglie.

  Rezept speichern

Zutaten
für 2-3 Personen
Zeit
ca. 35 min
Schwierigkeitsgrad
 einfach

250 g Gepp's Pasta Conchiglie 100 g Gorgonzola
4 EL Gepp's Italienisches Olivenöl 100 % nativ extra 150 ml Sahne
1 Knoblauchzehe 50 g Cashewnüsse
1 kleine Zwiebel Prise Muskatnuss
1/2 Hokkaido Kürbis   Gepp's Fleur de Sel und
40 ml Gepp's Riesling   Gepp's Tellicherry Pfeffer zum Würzen
200 ml Gemüsebrühe    
Zubereitung

 
  1. Den Kürbis entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel würfeln und den Knoblauch klein schneiden.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen, bis sie glasig sind. Dann die Kürbiswürfel hinzugeben und gut 5 Minuten scharf anbraten.
  3. Mit Riesling ablöschen und ca. 5 Minunten köcheln lassen, danach mit der Gemüsebrühe auffüllen und weitere 10 Minuten auf kleinerer Flamme köcheln lassen.
  4. Währenddessen das Salzwasser für die Nudeln aufsetzen und die Nudeln wie beschrieben zubereiten.
  5. Den Gorgonzola klein schneiden und anschließend in die Sauce geben. Solange rühren bis er vollständig geschmolzen ist und zum Schluss die Sahne in die Pfanne geben, noch mal kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  6. Auf dem Teller mit Nudeln anrichten. Vor dem Servieren noch die Cashewnüsse etwas zerkleinern und über das Gericht geben, besonders lecker wird es, wenn Ihr die Nüsse vorher in der Pfanne anröstet.

    ​Guten Appetit!
 
Dein Einkaufszettel
Das kaufst Du ein oder hast es zuhause:
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
1/2 Hokkaido Kürbis
200 ml Gemüsebrühe
100 g Gorgonzola
150 ml Sahne
50 g Cashewnüsse
Prise Muskatnuss




 
TIPP:
Kürbis ist ein kleines Vitalstoffwunder.

Kochen Lohnt sich wieder

 

Abgeschmeckt und gepostet … was kochst Du mit Gepp’s Produkten? Poste Deine Rezeptidee auf Facebook und als kleines Dankeschön kannst du Dir beim nächsten Einkauf in Deiner Filiale eine kulinarische Überraschung abholen.

So einfach geht’s:
01 Idee posten
02 Bestätigung abwarten
03 Dein Geschenk in einer
Gepp´s Filiale abholen
 

 

LASS DICH INSPIRIEREN

Unsere Bestseller machen sich gut in Deiner Küche
 
TOTAL: [34.4] - sumVAT = [3.4709180868609]