Menü

Rosenkohl mit Rote-Bete-Hummus


Zutaten
Zeit
25 Minuten
Schwierigkeitsgrad

250 g    Rosenkohl 
6 EL      Kichererbsenmehl 
2 EL      Olivenöl Nativ Extra mit Edelkräutern
4 EL      Milch (Milchalternative) 
250 g    Kichererbsen (Dose; AGT) 
2 EL      Naturjoghurt 
50 g      Rote Bete 
1 EL      Bio Olivenöl Nativ Extra mit Zitrone
1 Zehe Knoblauch 
200 g   Sesam 
             Rosmarinzweige

Zubereitung



RAN AN DEN KOHL:

1 | Rosenkohl waschen, äußere Blätter abzupfen. Anschließend in kochendes Salzwasser geben und etwa 8 Minuten kochen. Danach abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. 
2 | In einer Schüssel Kichererbsenmehl, Olivenöl mit Edelkräutern und Milch verrühren. 
3 | Rosenkohl in dem Kichererbsenmehlgemisch tunken und anschließend in einer Schüssel mit Sesam wälzen, bis die Röschen vollkommen bedeckt sind. 
4 | Panierten Rosenkohl auf ein Backblech tun und bei 200 Grad Umluft für etwa 8 Minuten backen. 
5 | Währenddessen Rote Bete schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Kichererbsen, Knoblauchzehe und Zitronen Olivenöl pürieren. So lange pürieren, bis der Hummus cremig ist. 
6 | Rosenkohol mit Hummus anrichten. 
7 | Genießen.

UNSER TIPP:

Das komplette Rezeptvideo findest du auf unserem Instagram-Kanal! Schau vorbei und koch mit uns.
Wir freuen uns auf dich.
 
Dein Einkaufszettel
Das kaufst Du ein oder hast es zuhause:
250 g  Rosenkohl
6 EL Kichererbsenmehl
4 EL Milch (oder Milchalternative)
250 g  Kichererbsen (Dose; ATG)
2 EL Naturjoghurt
50 g  Rote Bete
1 Zehe Knoblauch
200 g  Sesam
  Rosmarinzweige

 

 

LASS DICH INSPIRIEREN

Unsere Bestseller machen sich gut in Deiner Küche